Individuelles Lernen

Wir bekommen einen Wochenplan und können uns dann aussuchen mit welcher Aufgabe wir anfangen. Und jeder hat andere Aufgaben und verschieden viele Aufgaben, je nachdem wie gut er schon ist und was er schon alles hinkriegt.

Sena, Flex F

Worum es geht

In der Freiherr-vom-Stein Schule möchten wir Gemeinschaft leben und gleichzeitig Individualität wahren. Alle SchülerInnen können miteinander und voneinander lernen und dabei ihre sozialen Kompetenzen erweitern. In angenehmer Atmosphäre können sie mit Freude lernen und entsprechend ihren Fähigkeiten gefördert und gefordert werden.  

Die Lehrkräfte und Sozialpädagoginnen der FvSS arrangieren hierfür Lernsituationen, geben Lernanregungen und ermöglichen das eigenverantwortliche Lernen. Sie beachten das soziale Klima der Lerngruppen und fördern integrative Prozesse. Die Lehrkräfte sind AnsprechpartnerIn und Vertrauensperson für Kinder. Sie nehmen sich Zeit für offene Gespräche mit Eltern und Kindern.  

Offene Unterrichtsformen und vielfältige Arbeitsmaterialien sollen den unterschiedlichen Lerntypen gerecht werden und das selbstständige Lernen fördern. Durch einen differenzierten Unterricht werden Unter- und Überforderungen vermieden. Der Unterricht geht von dem Erfahrungsbereich der Kinder aus und holt sie dort ab, wo sie stehen. Interessen und Ideen der Kinder werden im Unterricht stetig aufgegriffen.  

Unsere Vision 

Das Individuelle Lernen orientiert sich in Zukunft am 4-K- Modell und den 4 Kompetenzen, die für Lernende im 21. Jahrhundert von Bedeutung sind: Kommunikation, Kollaboration, Kreativität und kritisches Denken.